Bester CBD-Anbau: Indoor vs Outdoor vs Gewächshaus

Legaler Anbau von Cannabis CBD

Die Unterschiede zwischen Indoor-, Outdoor- und Gewächshausanbau zu kennen, ist nicht nur für diejenigen interessant, die neu in der Welt des Cannabisanbaus sind, sondern auch für diejenigen, die CBD online kaufen wollen .

In diesem Beitrag sprechen wir über die Unterschiede zwischen diesen Anbaumethoden, wie sie die Eigenschaften des Endprodukts beeinflussen können und welche Art des Anbaus die beste ist.

Die wichtigsten Unterschiede zwischen Cannabisanbau im Innen-, Außen- und Gewächshausbereich

Der grundlegende Unterschied zwischen dem CBD-Anbau in Innenräumen und im Freien besteht darin, dass die Pflanze den Umgebungsbedingungen wie Licht, Temperatur und Luftfeuchtigkeit sowie möglichem schlechtem Wetter ausgesetzt ist.

Was den Anbau von Cannabisgewächshaus oder Gewächshausanbau wird als eine Zwischenform des Anbaus angesehen, da er im Vergleich zum Freilandanbau von einigen Bedingungen des Freilandanbaus, wie z. B. natürlichem Licht, und von Optimierungen im Innenbereich, wie z. B. der Unterstützung durch künstliches Licht oder einer besseren Kontrolle der Umweltbedingungen, profitieren kann.

Dies führt zu Unterschieden bei den Anbaubedingungen und den Kosten, sowohl bei der Infrastruktur als auch bei der Wartung und der Produktion. Außerdem wird je nach Art der Ernte auch die Qualität des Endprodukts beeinträchtigt.

Welche Art des Anbaus ist für Cannabis am besten geeignet?

In der Praxis lassen sich die Unterschiede zwischen den einzelnen Anbauformen nicht immer verallgemeinern, sondern das Endergebnis hängt letztlich vom Einzelfall ab. Das Wissen und die Technik des Züchters, die Genetik des Saatguts und der Trocknungs- und Reifungsprozess des Cannabis sind entscheidende Faktoren für die Qualität des Endprodukts. Nachdem wir diesen Punkt kontextualisiert haben, wollen wir uns nun die grundlegenden Unterschiede zwischen den einzelnen Anbaumethoden und der Qualität von Cannabis ansehen.

Arten von CBD-Knospen - Innen- und Außenanbau im Gewächshaus
Arten von CBD-Knospen – Innen- und Außenanbau im Gewächshaus

Vergleich: Cannabis Indoor vs. Draußen vs. Gewächshaus

Strom

Im Allgemeinen ermöglicht der Anbau von Cannabis in Innenräumen eine optimale Kontrolle der Wachstumsbedingungen. Dies führt zu einer idealen Umgebung, um die Produktion aktiver Komponenten wie THC, CBD und anderer Cannabinoide zu maximieren. Durch die vollständige Kontrolle über Faktoren wie Licht, Temperatur, Feuchtigkeit und Ernährung der Cannabispflanzen können die Züchter diese Variablen so einstellen, dass die Entwicklung von Knospen mit hohen Harzkonzentrationen, einschließlich Cannabinoiden und Terpenen, gefördert wird.

Darüber hinaus bietet der Anbau in einer geschlossenen Umgebung eine bessere Kontrolle über mögliche Schädlinge und Krankheiten sowie die Möglichkeit, eine außergewöhnliche Einheitlichkeit des Endprodukts zu erreichen. Diese Anbaumethode wird von anspruchsvollen Verbrauchern bevorzugt, die auf besondere Qualität und Beständigkeit Wert legen.

Legale Indoor-Cannabisanbauanlagen.

Andererseits kann der Gewächshausanbau als eine ausgewogene Mischung aus Innen- und Außenanbau betrachtet werden. In der geschützten Umgebung eines Gewächshauses sind die Pflanzen vor Regen und Wind geschützt und nutzen gleichzeitig das Sonnenlicht, um die Photosynthese zu optimieren und eine präzise Temperaturregelung zu ermöglichen.

Die Bewirtschaftung einer Gewächshauskultur kann je nach technischem Stand der Infrastruktur sehr unterschiedlich sein. Die Palette der Gewächshäuser reicht von einfachen Kunststofftunneln, die auf Konstruktionen montiert werden, bis hin zu großen Glaskonstruktionen, den so genannten Gewächshäusern, die bis zu acht Meter hoch sein können und mit modernster Technik ausgestattet sind, einschließlich Bewässerungssystemen, künstlicher Beleuchtung und fortschrittlicher Klimakontrolle.

Legaler CBD-Cannabisanbau in Gewächshäusern
Gewächshausanlagen für den Cannabisanbau.

Im Gegensatz dazu ist der Freilandanbau die kostengünstigste Variante, die jedoch mit einem höheren Schädlings- und Krankheitsrisiko verbunden ist. Die Pflanzen werden in der Regel direkt in der Erde und nicht in Töpfen gezogen. Die Qualität des Bodens, die Verfügbarkeit von Nährstoffen und das mikrobielle Leben spielen eine wesentliche Rolle bei der Erzielung hochwertiger und duftender Blüten beim Cannabisanbau im Freien.

Cannabis, das im Freien angebaut wird, kann einzigartige Aroma- und Geschmacksnuancen aufweisen, die von der Bodenzusammensetzung und den Bodenbedingungen beeinflusst werden, ähnlich wie Wein seinen unverwechselbaren Charakter von seinem spezifischen Terroir erhält.

Cannabisanbau im Freien
Cannabisanbau im Freien.

Aroma

Das Aroma von Cannabis wird durch seinen Terpengehalt bestimmt. Wir dürfen nicht vergessen, dass diese Verbindungen wie natürliche Abwehrkräfte sind, mit denen sich die Pflanze vor Widrigkeiten wie Schädlingen oder ungünstigen Witterungsbedingungen schützt.

Bei Cannabiskonsumenten sind die Wirkungen von Terpenen sehr unterschiedlich. Diese aromatischen Verbindungen können in Synergie mit Cannabinoiden Gefühle der Entspannung, Sedierung oder Euphorie hervorrufen oder verstärken und so zur so genannten Indica- oder Sativa-Wirkung von Cannabis beitragen.

Kann derselbe Samen im Innen- und Außenbereich unterschiedliche Terpene produzieren?

Grob gesagt wird das Terpenprofil einer Cannabissorte hauptsächlich durch ihren genetischen Code bestimmt. Im Allgemeinen ist das Terpenprofil gleich, egal ob das Saatgut drinnen oder draußen angebaut wird, solange es sich um dieselbe genetische Sorte handelt.

Der Schlüssel zum Erreichen einer maximalen genetischen Ausprägung sowohl der Terpene als auch der Cannabinoide liegt, unabhängig von der Anbaubedingung, in der Bewirtschaftung der Pflanze selbst.

Colocón: Was ist es mehr, ein Gewächshaus im Freien?

Die Intensität des “Highs”, das eine Cannabissorte erzeugt, hängt in der Regel nicht von der Art des Anbaus (Indoor, Outdoor oder Gewächshaus) ab.

Was die Stärke der Wirkung wirklich beeinflusst, ist die Interaktion zwischen dem Cannabinoidprofil der Sorte, den vorhandenen Terpenen und Flavonoiden sowie die Art und Weise, wie diese Komponenten mit dem individuellen Endocannabinoidsystem und der persönlichen Toleranz gegenüber Cannabiskonsum interagieren. Daher ist es wichtiger, die chemische Zusammensetzung der Sorte und ihre Eignung für die Bedürfnisse und Vorlieben der Verbraucher zu berücksichtigen als die Anbaumethode selbst.

Farbe

Auch hier hängt die Farbe einer Cannabissorte von einer Reihe verschiedener Faktoren ab, darunter Genetik, Anbauverfahren, Temperatur und andere.

Im Allgemeinen weisen Pflanzen, die in Innenräumen gezogen werden, lebendigere Farben auf, während Pflanzen, die im Freien oder in Gewächshäusern gezogen werden, aufgrund der Sonneneinstrahlung dunklere Grün- und Brauntöne entwickeln können.

Der Prozess nach der Ernte spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle, da das Trocknen der Blumen in einer kühlen Umgebung dazu beiträgt, ihre Farbe zu erhalten, während das Trocknen an einem warmen Ort die Oxidation beschleunigt und zu dunkleren Farbtönen führen kann.

Die violetten und roten Farben, die oft mit bestimmten Cannabissorten in Verbindung gebracht werden (wie z. B. violettes Marihuana oder Purple Haze), werden sowohl von der Genetik der Pflanze als auch von anderen Faktoren beeinflusst, wie z. B. der Kälteeinwirkung in den letzten Wochen der Blütezeit.

Die Farbe von Cannabis wird auch durch die Genetik des Samens beeinflusst. Auf genetischer Ebene verfügen einige Sorten über die Fähigkeit, Pigmente, so genannte Anthocyane, zu produzieren, die für diese charakteristischen Farben sorgen und die auch in anderen landwirtschaftlichen Arten, wie z. B. Heidelbeeren, vorkommen. Das Vorkommen dieser Pigmente hängt von Boden- und Klimafaktoren wie Temperatur, pH-Wert des Bodens und Lichtart ab.

Unterschiede in der Blütengröße

Im Innenanbau, wo die Umweltbedingungen streng kontrolliert werden, sind die Pflanzen in der Regel kleiner und kompakter. Denn Faktoren wie die Höhe der Leuchten, der Abstand zwischen den Pflanzen und die Dauer der Beleuchtung können eingestellt werden, was ein kontrollierteres Wachstum fördert.

Der Unterschied in der Größe der Cannabispflanzen hängt weitgehend von der Art des Anbaus ab: Indoor, Outdoor oder Gewächshaus:

Im Freilandanbau hingegen haben die Pflanzen die Möglichkeit, natürlicher zu wachsen, und sind daher tendenziell größer und robuster. Direkte Sonneneinstrahlung und Platz ermöglichen es den Pflanzen, ihr volles Wachstumspotenzial zu erreichen.

Der Gewächshausanbau liegt von der Größe her irgendwo dazwischen. Gewächshauspflanzen können aufgrund der Sonneneinstrahlung größer als Zimmerpflanzen sein, aber aufgrund der gemäßigten Umweltbedingungen kleiner als Freilandpflanzen.

Letztlich wird die Größe von Cannabispflanzen durch eine Kombination aus genetischen Faktoren, Anbaubedingungen und Management beeinflusst. Jede Kulturart bietet einzigartige Vorteile und Herausforderungen in Bezug auf die Kontrolle der Pflanzengröße und wirkt sich letztendlich auf die Menge und Qualität der Ernte aus.

Die Qualitätsdebatte: Ist Indoor-, Outdoor- oder Gewächshaus-Cannabis besser?

Die Debatte über die Qualität von Cannabis zwischen Indoor-, Outdoor- und Gewächshausanbau ist eine komplexe und subjektive Angelegenheit, die von mehreren Faktoren abhängt. Jede Kulturart hat ihre eigenen Vor- und Nachteile in Bezug auf die Qualität, und die Wahl der “besten” hängt letztendlich von den Vorlieben der Verbraucher und der Art der Bewirtschaftung ab. Selbst innerhalb ein und derselben Anbauform kann man Cannabissorten mit bemerkenswerten Unterscheidungsmerkmalen und -eigenschaften schätzen.

Kurz gesagt, die Cannabispflanze ist außergewöhnlich und ihre Vielfalt macht es schwierig, sie zu verallgemeinern, denn vom Samen bis zur Nachernte, einschließlich der Art des Anbaus, gibt es zahlreiche Faktoren, die sich auf die Qualität des Endergebnisses auswirken. Außerdem ist Cannabis nicht nur eine Pflanze, sondern eine Erfahrung, bei der jeder Mensch leicht unterschiedliche Empfindungen und Vorlieben hat, sogar je nach Tageszeit. Entdecken Sie die Vielfalt von Cannabis mit unseren CBD-Blütenpaketen:

Mi Cesta0
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Continue shopping
Chat öffnen
1
Brauchen Sie Hilfe?
Hallo!
Können wir Ihnen helfen?
Whatsapp Aufmerksamkeit (Montag-Freitag/ 11-18 Uhr)